Loading...

There are no performances available at the moment.

Get notified when we have tickets available

Receive news about artist as soon as we do, directly to your e-mail.

No available Fan Reports

Write Fan Report

There are no Fan Reports yet written for Parkway Drive. Be the first to write a review and share your experience with others.


Artist description

Die australische Metalcore-Band Parkway Drive aus Byron Bay wurde im Sommer 2003 von Winston McCall, Luke Kilpatrick, Jeff Ling, Ben Gordon und Jia O'Connor gegründet. Noch im selben Jahr erschien eine Split-CD mit I Killed the Prom Queen. Später war die Band auf der Byron-Bay-Hardcore-Compilation „What We´ve Built“.

Ihre erste EP „Don’t Close Your Eyes“ wurde 2004 bei Resist Records aus Sydney veröffentlicht. Im Mai 2005 nahmen Parkway Drive ihr Debüt-Album „Killing with a Smile“ mit Adam Dutkiewicz, dem Gitarristen von Killswitch Engage, in Massachusetts auf. Das zweite Studioalbum der Band („Horizons“) wurde 2007 veröffentlicht. Im April 2010 beendete die Band die Aufnahmen für ihr nächstes Album „Deep Blue“. Das neue Songmaterial wurde in Los Angeles mit dem Produzenten Joe Barresi (Queens of the Stone Age, Bad Religion, Tool) aufgenommen. 2012 veröffentlichten Parkway Drive ihr viertes Album „Atlas“. Es stieg in Australien auf Platz 3 der Album-Charts ein.

Parkway Drive sind bekannt für ihre zahlreichen und harten Breakdowns, die Verwendung von Soli und den Verzicht auf den Metalcore-typischen Clean-Gesang, welcher nur in wenigen alten Songs zu finden ist und ab dem Album „Killing with a Smile“ vollends verschwand. Auf die Frage hin, ob sie Hard- oder Metalcore spielen, sagte Sänger Winston McCall, dass der Sound eher ins Metalcore-Schema passe, er sich aber zur Hardcore-Szene zugehörig fühle und nie viel mit Metal zu tun gehabt habe.

Im September 2015 erscheint ihr neues Album „IRE“, mit dem sie im Herbst durch Australien und Nordamerika touren.